Männer - Gesang - Verein

Ziegenrück

Der Männer - Gesang - Verein ist einer der ältesten Vereine in Ziegenrück. Ziel ist es in möglichst vielen Veranstaltungen die Menschen fröhlich zu stimmen und vom Alltagsstreß abzulenken. Man nimmt an vielen Chorwettbewerben teil und singt bei vielen Anlässen in der Stadt. Die Urlauber im Hotel am Schlossberg werden schon traditionell vom Männerchor begrüßt.

Aus der Geschichte des Vereins

Am 18. Januar 1847 war die Gründung des Bürger - Gesangvereins Ziegenrück. Dirigent Traugott Schmidt

Nach dem 1. Weltkrieg, am 6.2.1919, übernahm der Dirigent Franz Mewes die Leitung des Chores.

Nach fast 25 jähriger Tätigkeit, verließ Herr Mewes wegen Umzugs den Verein und Sangesschwester Frl. Marie Schmidt übernahm die musikalische Leitung des Vereins.

Am 25.7.1897 war 50 jähriges Vereinsbestehen

Im April 1992 bei den Aufnahmen zu einem Beitrag des ZDF

Das 75 jährige Vereinsjubiläum fiel in die unglückliche Inflationszeit und wurde am 27.1.1923 in der Turnhalle begangen. Vom Minister für Volkswohlfahrt wurde dem Verein ein Leistungsdiplom zugesandt.

Am Sonntag, dem 30. November 1947 bestand der Männer - Gesang - Verein 100 Jahre.

Seit 1965 liegt die musikalische Leitung des Vereins, bis zum heutigem Tage, in den Händen von Herrn Klaus Zimmermann.

Das Jahr 1972 stand wohl in erster Linie ganz im Zeichen des 125 jährigen Vereinsjubiläums und wurde am 15. und 16. Juli begangen.

Bis zur Wende in unserem Lande 1989 / 90, führte der Männerchor Ziegenrück 15 bis 20 öffentliche Veranstaltungen jährlich durch.



Besondere Höhepunkte im Leben des Vereins waren z.B.:

-1980 erfolgreiche Teilnahme an der Fernsehsendung "Alles Singt" in Leipzig
-1984 erfolgreiche Teilnahme an den Arbeiterfestspielen im Bezirk Gera
- Auszeichnungen mit dem Titel "Hervorragendes Volkskunstkollektiv" 1976,1979,1982
-Auszeichnung mit dem Titel "Ausgezeichnetes Volkskunstkollektiv im Jahre 1984


Im neuen Landkreis hat der Männerchor erfolgreich an mehreren Chortreffen, Wertungssingen und gemeinsam mit anderen Chören im Tonstudio für Aufnahmen auf Kassetten und Platten teilgenommen.

Begrüßung der Gäste im Hotel am Schlossberg

In den Jahren seit 1992 waren jährlich zunehmend mehrere Aufritte, vor allem im Hotel "Am Schlossberg" als Begrüßungsabende der Gäste.


Eine besondere Ehrung erfuhr unser Gesangverein am 27. April 1997 im "Haus der Kunst" in Sondershausen durch die Verleihung der "Zelter - Plakette". Diese hohe Auszeichnung wurde durch den Thüringer Minister für Wissenschaft, Forschung und Kultur Dr. G. Schuchardt im Auftrag des Bundespräsidenten Roman Herzog an uns für die in langjährigem Wirken erworbenen Verdienste um die Pflege der Chormusik und des Deutschen Volksliedes verliehen.

Pfingsten 1981


Karte vom 125-jährigen Jubiläum

Die alten 100 jährigen Vereinsstatuten sprechen vom Sinn des Vereins und der Pflege des Gesanges. Diese Zielsetzung hat auch heute noch seine volle Gültigkeit, nämlich die Förderung des Kunst- und Volksliedes.

Fenster schließen